1rød.png
2orange.png
4grøn.png
3gul.png
6lilla.png
5blå.png
7sort.png
8brun.png
9lysebllå.png
z10pink.png
z11hvid.png
20200814_113713_edited.png
Carolina Cabrera
Product Analyst (sher/her/they/them)

Carolina Cabrera John is a third-generation Black woman fighter from Venezuela.

Positionality and intersectionality have given meaning to her life, and now she claimsthat it all makes sense. Once in Berlin, she focused on cultural studies, opened herheart and mind to post-colonial studies and critical race theory and never lookedback. Now, she is trying to find a way to bring all of these issues back home, make itunderstandable, create community, and keep learning.

1rød.png
2orange.png
4grøn.png
3gul.png
6lilla.png
5blå.png
7sort.png
8brun.png
9lysebllå.png
z10pink.png
z11hvid.png

Als queere Muslima widmet sie* sich der Herstellung von Sichtbarkeit für diejenigen Identitäten, die Teil der Norm sein müssten. Valerie studierte Middle-Eastern Studies und Management und führte in den vergangenen Jahren kulturelle Weiterbildungsprojekte in Berlin durch. Diese Beiträge, die in Loom einfließen, zeichnen sich durch die Einbindung von Intersektionen und den damit verbundenen Identitätsschichten aus, sowie die Fähigkeit diese Erfahrungen zum Wohl der Jugend- und Erwachsenenbildung zu übersetzen. Sie* konzipiert Projekte, die Narrative ihrer Communities voranbringen, dies durch Schreiben und Lehre, Verwaltung von Projekten und Kooperationen mit Partnern fürs Community Building. Ihre Arbeit fußt auf den Intersektionen von antimuslimischem Rassismus und Gender-Identitätspolitik. ​