DAS LOOM TEAM

Valerie Karima Djurhuus

Educator and Artist

As a queer Muslima,pronouns she,her/they, them she* dedicates her work to create more visibility to identities that should be part of the norm. Valerie studied Middle-eastern Studies and Management and has been working with Managing Cultural Educational projects for the last few years in Berlin. Their contributions to Loom are their intersections and layers of identity, and the ability to translate those experiences for the sake of education with youth as well as adult spaces. She* creates projects that further narratives from her communities and also does so through writing and teaching, managing ongoing projects and cooperate with partners on community building. The intersections of Anti-muslim racism and Gender Identity politics are her main pillars of work.

Assal Azodi

Projekt- und Partnership-Managerin

Assal kam mit sieben Jahren aus dem Iran nach Deutschland. Ihre Familie wurde
aus politischen Gründen zur Flucht gezwungen. Sie bezeichnet sich als politische
Geflüchtete, Migrantin und Woman of Color. Auf Grund ihrer Geschichte, der ihrer
Familie und ihrer Erfahrungen begann sie früh sich mit den Themen Rassismus,
Diskriminierung und Sexismus auseinanderzusetzen. Sie hat einen Master of Arts in
American Studies sowie einen Bachelor of Arts in Italianistik und Amerikanistik. Ihre
Spezialisierung lag im Bereich Rassismus, Sexismus und Homophobie in der
US-amerikanischen Gesellschaft und Hip Hop Kultur. Im beruflichen Kontext sah sie
immer wieder, dass sehr wenig Wert auf Intersektionalität gelegt wird und wollte eine
Veränderung bewirken. Diesen Weg geht sie nun mit ihrer Tätigkeit bei Loom. Bei
Loom ist sie hauptsächlich für Kooperationen und das Projektmanagement
zuständig.

KOOPERATIONS-PARTNER*INNEN

LOOM e.V.

Sonnenalle 154

12059 Berlin

Tel.: +49 (0) 176 24554892

E-Mail: loom.verein@gmail.com

MENU

LOOM e.V. © 2020 | Impressum

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon